Waterfox über OpenSuse PPA installieren

Seit über einem Jahr ist Waterfox mein bevorzugter Browser unter Linux. Da dieser abgespeckte Firefox-Fork es leider noch nicht in die offiziellen Ubuntu-Quellen geschafft hat, bin ich auf ein PPA angewiesen.

Das PPA, dass ich bisher genutzt hat ist jetzt leider zum OpenSuse-buildservice umgezogen und jetzt nicht mehr ganz so leicht hinzuzufügen.

Zunächst muss der Schlüssel des neuen PPA bei euch installiert werden. Folgende Zeile muss dafür ins Terminal eingegeben werden.

wget -O - http://download.opensuse.org/repositories/home:/hawkeye116477:/waterfox/xUbuntu_16.04/Release.key | sudo apt-key add - 

In die sources.list kommt nun folgender Eintrag:

deb http://download.opensuse.org/repositories/home:/hawkeye116477:/waterfox/xUbuntu_18.04/ /

Wenn ihr unter Ubuntu 18.04 im Menü nach „Anwendungen & Aktualisierungen“ sucht, könnt ihr diesen Eintrag auch bequem per GUI erledigen. Unter „Andere Programme -> Hinzufügen„, tragt ihr die Zeile oben ein.

Nach einer Aktualisierung des Chaches mittels

sudo apt update

lässt sich Waterfox nun installieren.

sudo apt install waterfox waterfox-locale-de